• Beiträge

    Was andere so schreiben…

    ist oft sehr interessant zu lesen. Bei REITSCHUSTER gibt es oft zu lesen, was die großen Medienhäuser, geschweige denn die sogenannten „Öffentlich Rechtlichen“ ausklammern. Hier ein Beitrag auf REITSCHUSTER.DE, der zur weiteren Bekanntmachung empfohlen ist: „Was stimmt mit Euch nicht?“ – reitschuster.de

  • https://pixabay.com/de/users/alexas_fotos-686414/
    Beiträge,  Blogbeitrag,  IN DÜSSELDORF

    Was ist mit Bußgeldforderungen

    Die vergangenen Jahre haben uns unbescholtene Menschen mit allerhand irrwitzigen, ich änder das mal in irre um, denn witzig ist es ganz und gar nicht, also mit allerhand irren Verhaltensweisen und vor allem Repressionen und im Staats-(Sicherheits)-Dienst beschäftigten in Berührung gebracht. Da fallen sicherlich jedem etliche selbst erlebte oder miterlebte, dokumentierte, im Bild und auf Videos festgehaltene Situationen und Erlebnisse ein, die Folgen verschiedenster Art für die Bedrängten und Angeklagten zur Folge haben. Oft genug auch fordern die Mitarbeiter des Justizapparates dafür Gelder ein. In der kommenden Ratssitzung am Donnerstag den 7. September 2023 hat ein Ratsmitglied nun ein Thema auf die Tagesordnung gebracht, das für uns alle interessant ist,…

  • Beiträge,  Blogbeitrag

    Was ist nur los in Wuppertal?

    Was ist anders an dieser Stadt? Gewalt gegen friedliche, oft sogar gegen Menschen mit Behinderungen, alte Menschen, gegen Frauen….Menschen, von denen keine Gefahr ausgeht, sichtbar, die einfach da stehen, wo keinesfalls Gefahr im Verzug ist. Was ist da los? Warum ist das Verhalten einiger Uniform tragender Menschen so sichtbar menschenverachtend? Die Polizei hat eine besondere Stellung und gerade deshalb ist es entscheidend, dass nur Menschen mit der entsprechenden sittlichen Reife diese Art Dienst tun. So war es zumindest mal, so ein Bild hatte ich einmal von der Polizei. Bis ich andere Erfahrungen machen mußte. Wenn ich an die letzte große Versammlung mit Aufzug in Wuppertal denke, bin ich von der…

  • Beiträge,  Blogbeitrag,  Empfehlung

    Ich bin ein Blinddarm….

    Was macht die Kunst? Es gibt Künstler, die sich in dieser Zeit des realen Irrsinnes frei geäussert haben und es weiterhin tun. Dazu gehört auch Philine Conrad. Sie hat, wie so viele, Erlebnisse in dieser Zeit gemacht und anläßlich einer Veranstaltung der internationalen Martin-Luther-Stiftung mit dem Thema: „Kirche und Kultur nach Corona“ am 18.07.2023 in ihrem Eröffnungsplädoyer im Rathaus Erfurt diese Rede gehalten. Hier zeigen wir ein Originalvideo der Rede in Erfurt und eine von ihr nachträglich eingesprochne Version. Als Mensch – und in ihrer Art. Danke Philine

  • Beiträge,  Blogbeitrag

    …und was machst du so?

    Was mache ich, damit ich die Welt zum positiven, natürlichen und lebenswerten Ort mache? Gute Frage, lass mal überlegen. Ich habe eine andere Wahrnehmung meiner Lebensumwelt, tatsächlich seit dieser Irrsinn in der Welt so sichtbar zur allgemeinen Krankheit wurde, ihr wisst schon: C. die große Unbekannte, die angeblich die Welt in Schutt und Asche legt, die die Menschheit dahinraffen wird, wenn nicht ein Wunder geschieht und die Paharmazie mit Wundermitteln um die Ecke kommt. Ich lebe anders. Ich empfinde eine tiefe Dankbarkeit, dass ich den Irrsinn erkenne und benenne. Dass ich ausspreche, was wahr ist und was ich als wahr erkenne. Ich ernähre mich so, wie es mein Leib verlangt.…

  • Beiträge

    PREIS für ZIVILCOURAGE

    Nach den Leipziger Künstler Axel Krause 2019 und der Bürgerrechtlerin Vera Lengsfeld 2020 geht der Preis für Zivilcourage 2023 an den Arzt und alternativen Medienunternehmer Dr. Paul Brandenburg. Der Preis wurde von Max Otte ins Leben gerufen und wird jetzt von einer Gruppe engagierter Unternehmer finanziert. Sehen Sie hier die Laudatio von Max Otte und die Preisrede von Paul Brandenburg. Zivilcourage – Mensch sein. Danke an alle, die das leben, Axel Krause, Vera Lengsfeld und Paul Brandenburg sind drei, die bekannter geworden sind. Zivilcourage lebt vom tun, vom Empfinden, was richtig und wichtig ist, ohne Zuschauer. Danke

  • Beiträge

    FDP ???

    Am Montag waren wir auf der Strasse - diesmal mit dem besonderen Augenmerk und Thema der FDP, allen voran die Kriegs- und "Wehr"-Lobbyistin A. Strack-Zimmermann. Was diese Mehrheitsbeschaffer von sich geben, anrichten, als Mitarbeiter der Verwaltung, andere würden sagen "Minister", das ist so unvorstellbar, zumindest war es das mal. Mittlerweile ist ALLES vorstellbar, und nicht nur das, es ist sogar SICHTBAR! Hier ein paar Eindrücke dieser gelungenen und von reichlich Aufmerksamkeit verfolgten Versammlung mit Zug zum Wahlkreisbüro von A.S.Z....

  • Blogbeitrag

    DIE GRÜNEN – Nein, unsere Söhne kriegt ihr nicht!

    Am RICHTIGEN Ort! Am 13. März waren wir da, wo der Boden bereitet wird für den Irrsinn, der seit Jahrzehnten bereits regiert und nun so rasant in den letzten Jahren Fahrt aufnimmt, die Existenz der Menschen in diesem Lande mit grüner Ideologie zu gefährden: vor der Landesparteizentrale der sogenannten GRÜNEN. Es ist wichtig, dort zu sein, auf die Strasse zu gehen, zu sagen, was ist, auszusprechen, was sich kaum einer zu denken wagt, oder was vielen einfach nicht in den Sinn kommt: nämlich, dass eine Minderheit über unsere Köpfe hinweg-re“giert“. Hier ein paar Eindrücke in Bild und auch in Ton von diesem Tag der klaren Worte in Düsseldorf:

  • Empfehlung

    Kombikorso – Empfehlung Sonntag

    ❤️🤍💚❤️🤍💚❤️🤍💚 Sonntag Parkplatz AquazooKaiserswerther Straße 38040474 Düsseldorf Sammeln: 13 UhrStart: 14 Uhr ❤️🤍💚❤️🤍💚❤️🤍💚 Wir alle, Fahrrad- und Autofahrer gemeinsam und zusammen im Einsatz für Frieden, Freiheit, Selbstbestimmung 👉 Waffenlieferungen stoppen👉 Inflation stoppen👉 Beenden aller Corona Maßnahmen (Masken, Testzwang etc.)👉 Aufarbeitung der Maßnahmen und Impfnebenwirkungen👉 Frieden schaffen ohne Waffen👉 Für die Geltung unserer Grundrechte Wer, wenn nicht wir ❤️❤️🐵🚴🏻‍♂️🚴🏻‍♀️🚴🚕🚗🛻 🐒❤️❤️ telegram – Freie Düsseldorfer telegram – Autokorso Düsseldorf Standort

  • Blogbeitrag

    Echte Polizisten

    Ich erinnere mich an Zeiten, an meine frühe Jugend, da Polizisten ein Anblick waren, dem ich mit Respekt, ja oft auch mit einigem Interesse begenete. Wo ein Polizist war, hat jemand „nach dem Rechten“ geschaut. Den konnte man fragen, wenn man sich verlaufen hatte. Oder es kam der Gedanke: „was macht der hier? Ist hier was passiert? Wird hier etwas beobachtet?“Aber meistens war es ein ganz normaler Anblick. Ein Polizist ging durch die Strassen, besonnen, meist ruhigen Schrittes und meist freundlich, der Ortspolizist, Stadteilpolizist. Ganz normal eben. Das hat sich geändert. Wann sehen wir noch den Polizisten, so wie er früher erschien? Alleine durch die Strassen gehend? Fast unvorstellbar. Mindestens…

  • Beiträge

    Bügerrechtlerin Angelika Barbe „Demokratie nur noch Hülle ohne Inhalt“

    Wer diese Worte einer engagierten Frau, das Leben und die Veränderungen in der DDR und der BRD erkennend, zuhört, dem wird sicher einiges sehr deutlich. Sie kennt die Zustände in Partei, Fraktion und Bundestag und weiss, wovon sie Spricht. Ein sehenswertes Video, das ich hier zur Ansicht von AUF1 verlinke: „Demokratie nur noch Hülle ohne Inhalt“ Auf1 zeigt hier ein Interview vom 25.10.2022Im Oktober 1989 war Angelika Barbe Mit-Gründern der Sozialdemokratischen Partei in der DDR. Als Abgeordnete war sie ab 1990 im Bundestag und Mitglied im Parteivorstand der SPD. Die heute 70jährige Bürgerrechtlerin blickt nun voller Entsetzen auf ihre frühere Partei, die ihre Grundwerte verraten habe. Deutschlandkorrespondent Martin Müller-Mertens hat…

  • Blogbeitrag

    Galerie des Scheiterns

    Wir bringen die Dokumente der Berichte über Opfer der Spritzen auf die Strasse. Es sind viele Menschen betroffen von Wirkungen der Impfung. Und noch immer kennen viele die verschiedensten Auswirkungen noch nicht. Wir geben jedem interessierten die Möglichkeit, diese Ausstellung zu besuchen. In Ratingen war am Freitag, 14. Oktober die erste des Formates „Galerie des Scheiterns“ der Freien Düsseldorfer zu sehen. Es gab viele Gespräche, grosses Interesse und einige Tränen von Besuchern der Ausstellung, die auch uns zu Tränen gerührt haben. Etliche kamen zu uns, früh darüber, endlich auch darüber sprechen zu können, dass sie keine Spritzen genommen haben und sich damit alleine gesehen haben, da in ihrem Umfeld alle…

  • Beiträge

    Schluss damit!

    Das Lied, das so vieles anspricht. Das sagt, was sein muss, um das, was ist zu ändern.Danke Gerhard. SCHLUSS DAMIT! oder LIED AN DEN POLIZISTEN! Ob in London oder Melbourne, ob in Berlin oder Rom –Die Menschen wachen auf, wir alle wachen auf! Und aufgewacht seh’n wir das Licht – Wir spür’n schon lang da stimmt was nicht –Wir sagen: Schluss damit! Wir sagen: Schluss damit! DENN WIR SIND DIE KRAFT UND ZAHL UND MUT WACHSEN JEDEN TAG! Denn all die reichen Philantropen, führ’n uns in die Katastrophen –Wir sagen: Schluss damit! Wir sagen: Schluss damit! Denn wenn die Freien Maurer mauern, ist das Volk nur zu bedauern –Wir sagen:…

  • Blogbeitrag

    Ein Diplomingenieur weiss, wovon er spricht

    Zum Thema Strom gibt es dieser Tage viel zu sagen und nicht minder viel zu fragen.Ein paar Antworten auf Fragen, die mir zu dem Thema Strom nicht einfallen würden, die aber die Lage in einem noch anderen Lichte betrachten, gibt dieser Mann, Andreas, ein Diplomingenieur und vom Fach, in seiner Rede. Leider funktioniert das Einbetten von Videos aus Telegram nicht, daher hier der LINK:https://t.me/DasSchwereErbe/6585 Ich sage: Vielen Dank an diesen mir unbekannten Herrn für diese kurzumrissene Aufklärung! Was uns in diesen Tagen umtreibt – und damit auch auf die Strasse – ist der Umstand, dass die gesamte Versorgung mit Energie durch die Akteure, die die Geschicke der Menschen bestimmen, mit…

  • Blogbeitrag

    Der Oktober naht!

    Und der Irrsinn regiert. Was soll man da noch sagen: die Welt ist irre, aber wir sind die absoluten Weltmeister des regierenden Irrsinnes, der von der Mehrheit der Insassen der Freiluftpsychiatrie in Deutschland (noch) mitgetragen wird.

  • Blogbeitrag

    Flugblätter der Weissen Rose

    So aktuell wie nie: Nichts ist eines Kulturvolkes unwürdiger, als sich ohne Widerstand von einer verantwortungslosen und dunklen Triegen ergebenden Herrscherclique "regieren" zu lassen.Ist es nicht so, daß sich jeder ehrliche Deutsche heute seiner Regierung schämt,